Hindernisseshop – Ihr Spezialist für Cavaletti Blöcke

Cavaletti wurden von Federico Caprilli erfunden und sollen einem Pferd helfen, sein Gleichgewicht zu verbessern, seine Schrittlänge anzupassen und seine Muskeln zu lockern und zu stärken. Sie werden häufig in Sätzen von mindestens vier bis sechs hintereinander verwendet, können jedoch nahezu unbegrenzt konfiguriert werden.

Er stellte fest, dass das Pferd mit dem Gewicht des Reiters über den Zaun kämpfte, wenn der Reiter aufrecht auf dem Pferderücken saß oder sogar rückwärts verlieh. Seine Erfindung wurde von vielen verspottet, die ihn als “einen Affen auf einem Stock” bezeichneten. Er wusste jedoch ein oder zwei Dinge und seine Forschung entwickelte das, was wir heute als Vorwärtssprungsitz erkennen.

Unsere Cavaletti-Blöcke aus hochwertigem, wetterfestem Kunststoff in Kombination mit den Hindernisstangen bieten viele Trainingsmöglichkeiten, sowohl für Dressur- als auch für Springpferde.

Cavaletti sind zwischen 2,4 und 3 meter lang. Sie können Cavaletti als Bodenstangen verwenden, wenn sie direkt auf dem Boden ruhen. Oder Sie können sie aufrollen, damit sie etwa 30 cm über dem Boden liegen. Sobald Sie mit den etwas angehobenen Cavaletti vertraut sind, können Sie sie wieder aufrollen, sodass sie sich etwa 45cm über dem Boden befinden.

Der beste Weg, um durch Cavaletti zu fahren, besteht darin, sie in einem bestimmten Abstand voneinander zu platzieren. Dies hilft dabei, den Schritt Ihres Pferdes zu kontrollieren und dem Pferd zu zeigen, wann es zum richtigen Zeitpunkt über die Cavaletti treten muss. Das Arbeiten über Cavalleti kann dem Fahrer auch beim Timing und Gleichgewicht helfen. Wenn Sie sich an das Muster gewöhnt haben und sich an die Aufrechterhaltung Ihres Gleichgewichts und Rhythmus halten, können Sie während der Fahrt Kavalettis hinzufügen.

Wie kann Cavaletti dem Fahrer helfen, sich zu entwickeln?

Cavaletti sind sehr nützlich in den frühen Stadien der leichten Sitzarbeit und des Springens für einen aufstrebenden Fahrer. Sie können im Rasterformat verwendet oder als niedriger, sehr einladender Zaunkurs eingerichtet werden, der dem Fahrer beibringt, nach vorne zu schauen und die Richtung zu ändern.

Der Schwierigkeitsgrad kann den Fähigkeiten des Reiters bei Olympioniken wie dem dreitägigen Eventer Ros Canter entsprechen, der regelmäßig Cavaletti in der Arena verwendet – kleine, einladende Hindernisse, die eine schnelle Reaktion des Reiters und die Anforderung des Pferdes entwickeln, die Richtung zu ändern oder den Schritt anzupassen Länge ohne den Druck großer Zäune oder das Summen der Wettbewerbsatmosphäre. Cavaletti eignen sich auch hervorragend für kleine, aber anspruchsvolle Genauigkeitstests sowie zur Perfektionierung der Geradheit und zum Fahren einer Linie.

Cavaletti werden am effektivsten eingesetzt, um die Gangart des Pferdes zu verbessern, indem Geschmeidigkeit, Rhythmus und Trittfrequenz entwickelt werden, im Wesentlichen die Leichtigkeit und Qualität des Schrittes.